Weg mit Doppelkinn und Hängebäckchen!

Wir benutzen seit vielen Jahren sehr erfolgreich eine Mischung verschiedenster Stoffe, um kleine Fettpolster zu beseitigen, die sogenannte „Fett-weg-Spritze“.

Wie funktioniert das?

 

Dabei schummelt sich Lecithin (Phosphatidylcholin, PPC) in die Membran der Fettzellen ein und macht sie instabil. Ihr könnt euch das folgendermaßen vorstellen. Wir bilden einen Kreis und stehen eng beieinander. Drängelt sich jetzt einer von außen herein, fangen wir alle an zu schwanken. Schubst uns nun einer an fallen wir alle um. So ähnlich macht es die Gallensäure (Desoxycholsäure) in unserer Mischung. Sie hat jetzt ein leichtes Spiel und lässt die Fettzellen einfach platzen. Die Reste werden von unseren Fresszellen und der Lymphe abtransportiert.

Wo liegt das Problem?

Das Fett ist weg! Allerdings gibt es ein Problem mit der Gallensäure, da sie teilweise zu massiven Entzündungen führen kann. Die behandelten Areale können heiß, rot und auch schmerzhaft sein. Daher wartet man bis zur nächsten Behandlung 8 Wochen.

Am Körper spielt das keine große Rolle. Aber bei Behandlungen im Gesicht kann es passieren, dass man für einige Tage nicht alltagstauglich ist.

Wie kann man das lösen?

 

Ganz einfach! Man hat die PPC Moleküle um das 5fache verkleinert ( das heißt jetzt Nano PPC) und die Gallensäure weggelassen. Dieses einfache PPC hat tatsächlich eine noch stärkere fettabbauende Wirkung als die Mischung mit der Säure. Dabei konnte man meist schon nach 1-2 Wochen eine Fettreduktion an den Bäckchen und dem Kinn sehen und die Schwellungen nahmen nach 4-24 Stunden wieder ab.

Fazit:

Das neue Nano-PPC ist perfekt für die empfindliche Gesichtshaut. Es führt zu einem schnellen und schönen Ergebnis. Man ist höchstens 24 Std leicht beeinträchtigt durch Schwellung. Und was auch sehr wichtig ist, man muss keine 8 Wochen bis zur nächsten Behandlung warten.

Wenn Ihr mehr dazu erfahren wollt fragt uns gerne!

Eure Monika Schatz