Schwitzen ist out!

Eigentlich ist Schwitzen wichtig.

Nicht umsonst gibt es den Ausspruch: “Ich kann Dich gut riechen”.  Unser Schweiß transportiert Hormone und Duftstoffe und macht uns damit unglaublich attraktiv und anziehend  für den Partner.

Aber zuviel schwitzen ist fürchterlich und kann uns psychisch massiv belasten.

Diese Hyperhidrosis (das übermäßige Schwitzen) ist meist lokalisiert unter den Achseln, an Handflächen und Fußsohlen, über der Oberlippe und auf der Stirn.  Jeder von uns hat andere Stellen, an denen er zu schwitzen beginnt. Am häufigsten kommt das Schwitzen unter den Achseln vor. Es bilden sich große und gut sichtbare Schweißränder auf der Kleidung, was die Betroffenen unsicher macht. Daneben kann die übermäßige Schweißbildung an den Handflächen zu Problemen am Arbeitsplatz führen. Frisör*innen können oft Scheren und Kämme nicht mehr halten. Ihr kennt sicher Menschen, die Euch nicht mehr die Hand geben zur Begrüßung oder schnell die rechte Hand an der Hose abwischen. Das ist für beide Seiten unangenehm.

Die Lösung: Botulinum.

Unsere Schweißdrüsen werden über das vegetative Nervensystem gesteuert. Das kann man sich gut vorstellen, da wir alle bei Aufregung schwitzen.

Die Nerven schicken bei Bedarf Signale an die Schweißdrüsen, damit diese mit der Produktion anfangen. Schließlich sind wir nun mal nervös, haben Angst oder trainieren hart. Wird Botulinum gespritzt, kann die Post nicht übertragen werden und die Nachricht kommt  nicht oder nur zu einem geringen Teil an den Schweißdrüsen an. Das Ergebnis ist klar. Wenn die Drüsen keine Aufforderung zur Produktion kriegen, machen sie eben nichts und die Schweißproduktion ist deutlich verringert.

Wie geht das?

Zunächst werden die betroffenen Zonen – also Achseln, Hände und Füße – mit einer anästhetischen Salbe eingecremt. Nach etwa 10 Minuten wird das Botulinum mit sehr dünnen Nadeln oberflächlich unter die Haut gespritzt.

Wie lange hält Botulinum?

Nach 4-10 Tagen beginnt die Wirkung von Botulinum. Die Schweißproduktion lässt deutlich nach. Der Effekt dauert mehrere Monate an.

Ruft uns bei Fragen einfach an, wir helfen Euch gerne weiter:-)

Eure Monika Schatz